Daten, Datenqualität und DSGVO

voraussichtlich Juni 2020

Workshop zu Daten, Datenqualität und DSGVO

Alle drei – DSGVO, UWG und ePrivacy – zeigen die Grenzen und auch Gestaltungsspielräume im Umgang der von ihnen bezeichneten Vorschriften auf.
Die Interpretation und Einhaltung der Vorschriften obliegen in den Unternehmen meist den Datenschutzbeauftragten.
Ziel des Workshops ist es, Möglichkeiten und Gestaltungsspielräume aufzuzeigen, die den Umgang mit persönlichen und personenbezogenen Daten erleichtern. Dabei soll jede/r Teilnehmer/in in die Lage versetzt werden, Chancen zu erkennen, die er/sie zukünftig, auch gestützt durch Systeme, nutzen kann.

Folgende Fragen bilden den Fokus des Workshops:

• Was darf ich im Rahmen des Kundenbeziehungsmanagements im Umgang mit personenbezogenen Daten und was nicht?

• Woher beziehe ich Kundendaten? Welche darf ich beziehen?

• Wie stelle ich dabei die Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt?
Versetzen Sie sich in die Lage: wie erzeuge ich einen größtmöglichen Nutzen für meine Kundinnen und Kunden und wie erhalte ich dabei ihr Vertrauen und sorge gleichzeitig für Transparenz?

• Wie lange darf ich Daten aufbewahren und nutzen? Wie kann ein entsprechendes Löschungskonzept dazu aussehen?

Zielgruppe dieses Workshops sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Marketing, Vertrieb und Kundenservice, die Kundendaten verarbeiten sowie Datenschutzbeauftragte aus ÖV-Unternehmen.

Wir empfehlen Ihnen auch am Workshop Marketing, Kampagnen (inkl. Neugewinnung, Sponsoring und Veranstaltungsmanagement), Strategie und Analyse im Juni 2020 teilzunehmen, da Sie hier auch erfahren, für welche Inhalte der Umgang mit Daten relevant ist.

Weiter zur Übersichtsseite für alle Fachworkshops
Weiter zu Workshop Marketing, Kampagnen, Strategie und Analyse
Zurück zu Veranstaltungen